Rückblick

Umweltgütesiegel für unsere Plauener Hütte

Am Samstag, dem 11. November 2017, fand im Rahmen der Hauptversammlung des Deutschen Alpenvereins e. V. die Verleihung des Umweltgütesiegels für unsere Plauener Hütte statt. Entgegengenommen haben die Auszeichnung unser 1. Vorsitzender Detlef Ludwig sowie der Hüttenwart Jens Winkelmann. Aufgrund zeitlicher Änderungen in der Tagesordnung kamen die ebenfalls eingeladenen Hüttenwirte Edith & Michael leider etwas zu spät.

Weiterlesen …

Rechenschaftsbericht aus der Umweltecke

Die Arbeit der Sektion im vergangenen Jahr kann sich durchaus auch in Hinblick auf den Umwelt- und Naturschutz sehen lassen. Oftmals ist es gar nicht sofort erkennbar, dass die Projekte und Vorhaben der Sektion zugleich auch ein Dienst für die Natur sind. Ich habe in meinem Rechenschaftsbericht einmal versucht, den Blick dahingehend ein bisschen zu schärfen. Ein Bericht von Frank Weller, Umweltreferent

Weiterlesen …

Traditionelles Abklettern unserer Klettergruppe

Zum diesjährigen Abklettern, dem traditionellen Saisonabschluss unserer Klettergruppe, trafen sich der harte Kern ab der Mittagszeit im Klettergebiet Steinicht. Die Wettervorhersagen mit Sturmwarnung, Regen und Kälte ließen sie nicht abschrecken. Irgend etwas am Nelkenstein wird schon gehen, hieß es vorab im Netz! So trafen auch wir am Nachmittag ein und sahen Annette und Henri am Zwerg die Kletterwege abspulen.

Weiterlesen …

Klettertraining am Poppenstein

Das goldene, warme Oktoberwetter lockte uns am Dienstag, dem 17. Oktober, an den Poppenstein. Beim Übergang über die Sperrmauer spiegelte sich die Laubfärbung herrlich im Wasser und der Himmel zeigte sich strahlend blau. Die tief stehende Sonne mahnte zur Eile. Am Fels angekommen zeigte er sich doch sehr herbstlich, aber er schwitzte nicht und war erstaunlich trocken.

Weiterlesen …

Ein Kletternachmittag mit Hindernissen

Lang ... ja wirklich sehr lang schon hat Frank versucht unsere Gruppe an den Hohen Stein (Vysoký kámen) im tschechischen Randgebiet bei Eubabrunn zu locken. Nie hatte ich Zeit und auch diesmal standen die Zeichen trotz meines Drängelns bei Frank wieder schlecht. Clever eingefädelt hat er es aber trotzdem, als er sich unser Treffen am Samstag, dem 14. Oktober, am Hohen Stein mit einer Nachricht zur Sicherheit bestätigen lassen hat. Schließlich kann ich ja nicht immer absagen, wenn ich gefühlt bei jedem Zusammentreffen mit ihm den Hohen Stein anspreche.

Weiterlesen …

Arbeitseinsatz auf der Vogtlandhütte

Wieder einmal standen die jährlichen Herbstarbeiten an der Vogtlandhütte an. Am Samstag, den 07. Oktober 2017, fanden sich 24 fleißige Helfer ein, um unsere Hütte auf die Wintersaison vorzubereiten. Die Teilnehmerzahl ist schon rekordverdächtig, dass aber davon 21 DAV-Mitglieder waren, ist absolute Spitze. Die Ortsgruppe Lengenfeld war mit sieben Leuten vertreten.

Weiterlesen …

Ausflug zum Hohen Kranzberg

Unser Weg führt uns vom Parkplatz der Kranzbergsesselbahn, bei Mittenwald, zum Gipfel des Kranzberges. Noch laufen wir im Schatten, doch schon bald wandern wir durch lichtdurchfluteten Herbstwald. Am Gipfel genießen wir das 360° Panorama. Weiter geht es nun hinab zum Ferchensee. Nach einer Mittagsrast umwandern wir den See und steigen nach Lautersee ab. Über die Höhe, einen Geologielehrpfad, kehren wir nach gemütlichen zwölf Kilometern zum Ausgangspunkt zurück.

Weiterlesen …

Feiertagsklettern am Tag der Deutschen Einheit

Der Tag der Einheit steht bei mir und vielen anderen als freier Tag im Kalender und so meldete ich mich auch schnell auf Schumis Angebot hin, das Feiertagsklettern wieder zu zelebrieren. Im Vorfeld gab es die Suche nach einem schönen Ausflugsziel. Der Holzberg bei Leipzig, welcher nur per Einladung von externen Kletterern benutzt werden darf, lockte anfangs eine ganze Menge Mitglieder.

Weiterlesen …

Urlaub im Waldviertel

Wo geht es denn dieses Jahr in den Urlaub hin? Allgäu, Ostsee, Bodensee? Stundenlang im Web gesurft, Unterkünfte angeschaut, Prospekte gewälzt. Glücklich macht mich das alles nicht! Alternativen? Mal sehen und einen Blick in den Schrank mit den Rother Wanderführern gewagt. Was haben wir denn hier? Waldviertel! Waldviertel? Ja! Ganz viel Natur, leckeres Essen, nette Menschen und die Donau ganz in der Nähe gibt’s gratis obendrauf.

Weiterlesen …

Von Franzensbad zum Naturschutzgebiet Soos

Am Donnerstag, dem 21. September 2017, war es wieder so weit. 8:30 Uhr ging es vom Oberen Bahnhof in Plauen mit der Vogtlandbahn Richtung Franzensbad. Jens, unser Wanderleiter aus Rodewisch, und andere Wanderfreunde saßen bereits im Zug und wir stiegen zu. Nach einer reichlichen Stunde kamen wir in Františkovy Lázně an. Dort stieg uns Kaffeeduft in die Nase und wir mussten erst einmal kurz einkehren.

Weiterlesen …