Rückblick

Skitouren im März

Wir trafen uns in der Pension Kaspar in Spital am Phyrn am Donnerstag, den 08. März 2018. Mit dabei waren Conny und Silvio, Jens, Diana und Alexander und Jens von der Sektion Plauen-Vogtland sowie vier „Neue“´: Andreas, Christine und Frieder und ich. Da ich noch keine Skitourerfahrung hatte, sollte der erste Tag eine Einsteigertour bereithalten.

Weiterlesen …

Bouldern am Sněžník

Schon letztes Jahr durfte ich mit an den Sněžník zum Bouldern fahren und so meldete mich auch in diesem Jahr gerne und zeitig an, um wieder dabei zu sein. Aufgrund von miserablem Wetter mussten wir die Ausfahrt zum ursprünglichen Termin im März verschieben. Dafür hatten wir nun aber herrlichsten Sonnenschein und konnten zu dritt gegen halb neun bei Schumi starten. Andi, Schumi und ich holten bei Stollberg noch Norbert ab und machten uns so auf den Weg.

Weiterlesen …

Keine Ausreden mehr!

Nachdem wir schon das Anklettern bei herrlichstem Wetter im Steinicht verbringen konnten, wurde diese Woche nun auch das erste Training an einen Fels in unserem heimischen Klettergebiet durchgeführt. Die Wahl fiel auf die Schafswand welche von – ich glaube zehn – Kletterern geschmückt wurde.

Weiterlesen …

Start in die neue Klettersaison – Anklettern im Steinicht

Na da kann sich keiner beschweren! Wenige Tage vorher wütete noch arges Winter-Schmuddelwetter inklusive morgendlichem Autoscheibenkratzen und dann solch ein frühlingshafter, kurzärmeliger Sonnenschein zum Anklettertermin. Zwar waren die Wanderwege im Steinicht noch recht schlammig, doch der Fels war wunderbar abgetrocknet. Bei sehr guten Bedingungen wurden Sonnenplatte, Dachstein, Birkenwand, Tunnelnadel und sogar ein Fels im fernen Kleppergrund besucht.

Weiterlesen …

Kletterfahrt nach Dresden ins SBB-Zentrum

Ich weiß nicht, ab wann man das Wort „Tradition“ in den Mund nehmen bzw. zu Papier und Datei bringen darf. Bei der – erst zweiten – Kletterfahrt ins Dresdener SBB-Zentrum ist das gewiss etwas gewagt. Ich tue es trotzdem, denn selbst wenn es noch keine Tradition sein sollte, dann möge es auf jeden Fall eine werden! Matze hat sich erneut um die Organisation gekümmert und es wieder einmal perfekt gemacht. Wie schon voriges Jahr nutzten wir die Bahn als Transportmittel.

Weiterlesen …

Tourenwochenende Spitzingsee

Am Donnerstag, den 8. Februar, trafen sich zehn Teilnehmer zum Skitourenwochenende im Hotel Hubertus in Neuhaus am Schliersee. Geplant waren für die drei kommenden Tage Touren rund um den Spitzingsee. Mit dabei waren Connie mit Silvio, Antje mit Jens, Diana mit Alexander, Hans-Jürgen, Jens (2), Ralf und Karl-Heinz. Los ging es am Freitag vom Spitzingsee aus über den ehemaligen Skihang der Taubensteinbahn, die nur im Sommer in Betrieb ist, zum Rauhkopf (1689 m). Jene von uns, die Harscheisen im Gepäck hatten, waren im Vorteil.

Weiterlesen …

Ausflug nach Bublava

Ich war am Dienstag, dem 06. Februar, einmal in Bublava. Nun dort oben ist alles weiß. Allerdings - mehr als fünf bis sechs Zentimeter Schnee sind es dann doch nicht. Am Bleiberg liefen bis Mittag die Schneelanzen volles Programm, sodass die Abfahrtsbedingungen ideal sind. Der Sturm hat natürlich auch hier großen Schaden angerichtet. Links und rechts des Sesselliftes der Nancyabfahrt liegt der Wald flach.

Weiterlesen …

Kulturausflug nach Freiberg

Auf der Homepage wurde für den 21. Januar zu einer Wanderung in der Sächsischen Schweiz aufgerufen. Schon im vergangenen Jahr waren wir bei winterlichem Wetter dort unterwegs und hatten viel Spaß dabei. Deshalb stand für uns fest: Wir sind wieder dabei. Leider machte uns Orkan Frederike mit seinen Nachwirkungen einen Strich durch die Rechnung. Aufgrund der Sturmschäden wurde dringend von unserem Vorhaben abgeraten.

Weiterlesen …

Neujahrswanderung

Traditionen können eine ungeheure Bürde sein, können unser Herz aber auch zum Leuchten bringen. Die Neujahrswanderung, die Schumi vor einigen Jahren ins Leben gerufen hat, gehört für mich wahrlich zur zweiten Kategorie. Dabei war der Wanderstart für unsere kleine Familie heuer recht holprig. Aber der Reihe nach … Als am Donnerstag zwischen Weihnachten und Silvester der Vogtlandhunderter lockte, da testeten wir schon einmal Jonathans Wandertauglichkeit: 12.30 Uhr Start und sechs Kilometer – für das Kind natürlich in der Kraxe zu absolvieren.

Weiterlesen …

Schneeschuhtour zum Aschberg

Am Freitag, dem 29. Dezember, lud Lars spontan zu einer Stapftour mit den Schneetretern ein. Das kam mir gerade recht, bei der tristen Rundumschau hier im Unterland, regenverhangen und schlammiger Wege. Andere haben da genauso gedacht, sodass sich schließlich zehn Personen am Parkplatz in Mühlleithen einfanden. Das ansonsten übliche Querfeldein musste diesmal den Sicherheitsbedenken weichen.

Weiterlesen …