Heiligabendwanderung 2019

Zur traditionellen Heiligabendwanderung fanden sich um 10 Uhr 25 Wandersleute am Bahnhof in Treuen ein. Ute und Horst Loos hatten auch dieses Mal die Führung der etwa zehn Kilometer langen Rundwanderung übernommen. Zuerst ging es auf für die meisten Teilnehmer unbekannten Wegen durch den Ort, durch Gartenanlagen am Stadion vorbei, durch’s Trebatal bis zur Altmannsgrüner Straße. Von dort ging es hinauf zur bewaldeten Johannhöhe. Auf der Straße bei Mahnbrück liefen wir weiter bis zu den Veitenhäusern.

Hier querten wir die Hauptstraße und weiter ging es am Mühlteich vorbei bis zur Treuener Brauerei. Von nun an ging es bergauf nach Perlas. Wie von Horst geplant, kamen wir Punkt 13 Uhr wieder am Bahnhof an. Wir konnten unsere Wanderung bei sonnigem Wetter und 8°C absolvieren. Zuhause angekommen, fing es gegen 14Uhr zu regnen an.

 

Wolfgang Roth

 

(Bilder folgen)

Zurück